Bitte Video maximieren ...sie sind ja kein Handynutzer !

Der Zug ist abgefahren

diese Aufnahmen entstanden 2018 und 2019
In nur einem Jahr hat sich das "Kleinklima" am Bahnübergang Bichl Falak ins Gewerbe(Industrie)gebiet massiv verändert.
Aber schauen sie selbst in der Videogegenüberstellung nach den Unterschieden bis ins kleinste Detail.
Will jetzt nicht im Voraus Begriffe in den Raum stellen, weil das manipulativ wäre aber entscheiden sie selbst, in welchem Jahr wirkt das steriler...ein Stück weiter weg vom natürlichen ?
Schauen sie auf die kleinen "Grasinseln" längs des Wegs die noch 2018 vorhanden waren. Die Bäume sind weg und "Karl der Käfer" auch. Detail um Detail wird Bichl zum Standard EU-Saukaff !
Lassen sie die Eindrücke auf sich wirken und spüren sie in sich selbst nach, was positiver/anheimelnder wirkt.
Und seien sie sich sicher....so eine Veränderung wirkt auf alle zurück.