The Art Of Darkness anders.nr67.de

Meine Erfahrungen beim Aufbau dieser Seite

oder wo lagen die Schwierigkeiten

der Server

ist ein Apache 2.4 auf Debian 9 und das Ganze ist per dynamischer DNS als Subdomain unter der Hauptdomain nr67.de angemeldet.
Mit anderen Worten der Server steht hier bei mir im "Wohnzimmer" und ich habe unmittelbaren Zugriff darauf.
Warum ich mich für "self-hosting" entschieden habe, liegt daran, dass mir unabhängige Lösungen im Informationstechnologiesektor, ...speziell in diesen heutigen Zeiten... wichtig sind.
Es liegt auch daran, dass ich auf diese Art und Weise eine recht grosse "virtuelle Spielwiese" habe, mit im Vergleich zu herkömmlichen Homepage-Hosting-Angeboten nahezu riesigen Speicherplatz und vielen weiteren Möglichkeiten wie Webradio, Videos, Streaming usw.
Das Wichtigste für mich ist aber,...
ich muss Niemand um Erlaubnis fragen, was ich hier mit meiner "Spielwiese" anstelle.
Ich will jetzt keine Sprüche klopfen, aber enorm hilfreich dabei ist mein Standort bzw. der gegenüber auf der anderen Strassenseite liegende VDSL Verteiler an dem Glasfaser anliegt und mir traumhaft gute Werte hinsichtlich Upload ermöglicht...ja, es gibt in Bichl auch positive Dinge zu berichten.
Diese Bandbreite muss ich mit Niemanden teilen..sie steht ausschliesslich mir, bzw. dieser Seite zur Verfügung.
Zur Server-Hardware ist zu sagen, es ist ein Terra-Pc "greenline" ..das heisst, wenig Stromverbrauch ca. 15 Watt bei der geringen CPU Auslastung, die er als Server benötigt.
Dieser PC ist ein "geschenkter Gaul" mit defekter Grafik und wäre, obwohl er ein relativ aktueller Pc ist, nur unter Nachrüstung einer Grafikkarte für Normalanwendungen zu gebrauchen. als Server braucht er jedoch keine voll funktionsfähige Grafik.
An dieser Stelle an den Spender dieser Hardware...vielen Dank !..ohne diese Hardware gäbe es diese Seite nicht.

Mein Wohnzimmer


Ausnahmweise ohne vollen Aschenbechern und leeren Kaffetassen....wie sonst üblich, in "Linux -Frickelbuden".

 

 



Technisch war im Prinzip alles gut umzusetzen und auch der laufende Betrieb, das heißt die Überwachung und Absicherung des Servers gegen Angriffe klappt bisher problemlos.
Ich bin jemand, der gerne Logfiles prüft und ich mache dies täglich, weil mir klar ist, was passieren kann, wenn mein Projekt Schadsoftware im Netz verteilt. In den Logfiles sehe ich genug "Versuche" und eigene Recherchen haben ergeben, fast immer gehen Angriffe von infizierten Servern aus..und genau das will ich vermeiden.
Wenn man selbst ein Angebot ins Netz stellt und dieses Angebot bis hin zum Server selbst administriert, bekommt man erst mit, was hinter den Kulissen so läuft.
In Kurzfassung: es ist einfach nur schrecklich..
Aber letztendlich kann man sich absichern und ich habe zur Absicherung auch 2 Anwendungen laufen und mich selbst, um im richtigen Moment das richtige zu tun, und wenn es gar nicht anders geht ..den Stecker zu ziehen.

Zu den "wirklichen" Schwierigkeiten

erste Gehversuche

Das Technische war also umzusetzen, die Schwierigkeiten waren zu lösen und ein erster Entwurf der Seite war unter meiner URL im Netz zu sehen und nach ca. 2 Wochen tauchten auch die ersten Robots auf.
Robots ..das klingt zwar erst mal "böse" und ich bin furchtbar erschrocken, als ich das im Log entdeckte, aber diese Robots hatten ja auch Namen zb.
bingbot, googlebot, oder YandexBot...und so war es mir klar, das sind "Die" welche Informationen für die Suchmaschinen sammeln. Der "bingbot" war der erste, danach folgte der "googlebot" und ganz zum Schluss kamen die Russen mit ihrem YandexBot...bzw. die habe ich sogar "eingeladen", die Seite manuell bei Yandex angemeldet.
Ich dachte also, wenn die Bots was gefunden haben, müsste auch die Seite bei den Suchmaschinen zu finden sein...was für ein Irrtum !

Indexierung

 

 


Wer was dazu schreiben will

schickt mir dies bitte per Mail an:

weltenweit@online.de

ein bischen "grössenwahnsinnig" diese Mailadresse, so wie alles hier ...ich weiss, aber sie funktioniert.
Gerne veröffentliche ich auch Anregungen und Meinungen dazu, falls erwünscht ...auch Backlinks :) wenn es denn der Sache nutzt.
Ich habe zwar geplant ein richtiges Forum oder Blog einzurichten, aber ich zögere noch, weil die Auseinandersetzung mit Wordpress,mySQL, Php einiges an Aufwand bedeutet, auch sicherheitstechnisch ist das nicht ganz ohne,..beobachte die vergeblichen Angriffsversuche eben auf SQL oder Php ja manchmal im Log und denke mir oft, wie gut dass ich das nicht eingerichtet habe.
Des weiteren ist ja angesichts der unsicheren Zukunft dieser Seite, die Frage nach dem Aufwand zu stellen..

© 2017 - The Art Of Darkness -